NTV hält EA288 für den neuen Motor

In einem Artikel über einen neuen Audi Q5 und Audi SQ5 [1] stellt der Autor das so dar, als sei der Motor EA288 ein "neuer Motor". Dadurch wird es dem Autor möglich, über Abschalteinrichtungen im "neue[n] Dieselaggregat" zu fabulieren. Zusätzlich spricht der Autor davon, dass es eine "aktuelle Blockade in den Köpfen von Kunden" beim Diesel gäbe.

Es ist schwer zu sagen, ob hier ein weiterer schlimmer Fall von Inkompetenz vorliegt, oder ob der Autor ein Anti-Diesel-Troll ist.

Ein Fakten-Check zeigt folgendes:

  • Der EA288 wird nicht mehr in Neufahrzeugen verwendet. Seit 01.01.2021 müssen Neufahrzeuge die Euro 6d-Norm erfüllen, der EA288 wurde aber nie auf Euro 6d gehoben. Stattdessen kommt der neue Motor EA288Evo zum Einsatz. Den EA288 als "den neuen Motor" zu bezeichnen ist lächerlich, insbesondere wenn es dazu dient, über Abschalteinrichtungen in neuen Motoren fabulieren zu können.
  • Im Jahr 2019 waren 80% der Audi A6 mit Dieselantrieb ausgestattet. Dass das KBA nur 4% gezählt hat, liegt daran, dass die übrigen 76% Diesel-Mild-Hybride waren und als Hybride gezählt werden (siehe Vorsicht bei Zahlen zu Neuzulassungen). Eine Blockade in Köpfen gibt es zwar bei Anti-Diesel-Trollen, aber sicher nicht bei Kunden. Richtig ist höchstens, dass sich manche Kunden für Plugin-Hybride entscheiden, aber diese nie laden.

Externe Links

[1] Selbstzünder zuerst - Audi Q5/SQ5 Sportback mit Diesel-Power (Quelle: NTV, abgerufen: 27.01.2021)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen