Allgemeines zur Seite

Fake News: Der Skandal im Skandal

Darmstadt hat Diesel-Fahrverbote für Benziner bis inklusive Euro 2.

Diese etwas wirr wirkende Aussage ist ein repräsentatives Beispiel für die Qualität der Berichterstattung. Große Teile der Berichterstattung rund um die Themenbereiche Diesel, Diesel-PKW, Diesel-Abgasreinigung und Verkehrseinschränkungen bestehen zu einem beachtlichen Teil aus Fake News, Click-Bait und im Bestfall aus Inkompetenz. Ziel dieser Seite ist es, es Lesern zu erleichtern, solche Fake News zu erkennen.

Ziel dieser Seite ist dagegen keine Meinungsbildung, auch wenn ein möglicher Einfluss auf die Meinungsbildung nicht vollständig ausgeschlossen werden kann. Meinungen sind nur bei Themen sinnvoll, bei denen es keine ausreichende Faktenlage gibt oder bei denen eine subjektive Bewertung unvermeidbar ist. Luftschadstoffe oder Abgase werden jedoch nicht gemeint, sie werden gemessen. Auch Abgase aus Fahrzeugen werden nicht gemeint, sondern gemessen. 

Es gibt keine Analyse zur Frage, ob bestimmte Grenzwerte für bestimmte Schadstoffe sinnvoll sind oder aus der Luft gegriffen sind, schon gar nicht, wenn diese Grenzwerte in einem Gesetz oder einer Verordnung stehen, bei der alle Staaten der EU - auch Deutschland - zugestimmt haben.

Anti-Diesel-Trolle werfen mir bereits vor, hier Fake News zu verbreiten, sind aber nicht in der Lage, eine einzige Fake News zu benennen. Das ist nicht unerwartet, es ist eben das Niveau, dass man von Trollen üblicherweise erwarten kann. 

Viele Artikel hier stellen eine Wissensbasis dar. Neue Artikel wird es hier öfters in der Kategorie Fake News geben. Dort analysiere ich Fake-News und erkläre, warum es sich um Fake-News handelt. Nachvollziehbare Irrtümer, die trotz sorgfältiger Recherche verständlicherweise passieren können, sind dort nicht zu finden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen